Skip to content

Impressum

Clemi’s Seh-Blick

(Tipps – vornehmlich für Menschen mit visueller Beeinträchtigung)

Betreiber / Verantwortlicher

Clemens Rüttenauer

Weißenseestr. 116
81539 München

Email: cl.ru – bei – gmx.de

Warum diese Webseite?
Mit den Artikeln auf die Webseite will ich meine eigenen Erfahrungen und Einschätzungen im Umgang mit der Technik als Hilfsmittel weitergeben. Als Hilfsmittel, um das Handicap des Sehgeschädigten auszugleichen. Auch wenn vor meinen Aussagen nicht immer ein „ich glaube“, „ich meine“, „ich bin der Ansicht“ oder etwas Ähnliches steht, es ist immer meine eigene, ganz subjektive Sicht der Dinge.
Auch wenn die Technik im Vordergrund steht, soll Feuilletonistisches nicht zu kurz kommen.

Erklärung

1. Haftungsbeschränkung

Die Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt dennoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte und Informationen. Die Nutzung der Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch die Nutzung der Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Verlinkungen

Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten („externe Links“). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheberrecht / Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompeltten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Diese Website darf ohne schriftliche Erlaubnis nicht durch Dritte in Frames oder iFrames dargestellt werden.

4. Datenschutz

Mit dem Besuch dieser Webseite können Informationen über den Zugriff gespeichert werden. Diese Daten wie Uhrzeit, Datum und die betrachtete Seite gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Dies werden nur aus statistischen Zwecken erfasst. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, erfolgt nicht.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Quelle: Disclaimer Muster vom Fachanwalt.de – Verzeichnis
____________________________________________________

Merke: Bei der Eingabe eines Kommentars wird nach der Email-Adresse gefragt. Diese Adresse sieht nur der Betreiber; sie wird nicht veröffentlicht.

  1. Gerdi Hugoth / Aug 7 2013 8:44 am

    Hallo Clemens,
    deine Artikel gefallen mir sehr und sind sehr hilfreich.
    Ich habe deine Tipps schon oft befolgt. Weiter so.
    Gerdi

  2. Oliver / Mrz 16 2018 6:44 am

    Danke für die Infos und netten Geschichten (Führhundstories) hast du evtl. Neues zu Monitoren? Habe -15, nun kommt dem Alter geschuldet Weitsichtigkeit dazu und so wird mein PC Arbeitsplatz problematisch…denke am 30″ mit UHD die ich auf der Hälfte der nativen auslösung laufen lasse. Damit (UHD) habe ich beim Laptop schon gute Erfahrungen gemacht. Wäre glücklich über Tips, als Sehbeeinträchtigter der keine besonderen Hilfsmittel braucht, ist es schwer Infos zu bekommen…
    Besten Dank!

    • Clemens Rüttenauer / Mrz 17 2018 10:49 am

      Hallo Oliver,
      es ist praktisch unmöglich, allgemein gültige Empfehlungen abzugeben. Die individuellen Verhältnisse sind zu unterschiedlich. Bei Menschen mit Tunnelblick und hoher Sehschärfe im Zentrum spielt Vergrößerung keine Rolle – im Gegenteil. Ich selbst – mit Ausfall im Zentrum – brauche dagegen immer Vergrößerungen. Deshalb bin ich von UHD nicht begeistert. Erst UHD zu wählen und dann die Auflösung auf die Hälfte zu reduzieren, kommt mir nicht sehr sinnvoll vor. Warum nicht gleich einen niedrigere Auflösung wählen?
      Arbeitest du mit Windows 10? Dann könnten diese Tipps für Sehschwache hilfreich sein:

      https://www.drwindows.de/news/zum-welttag-des-sehens-hilfsfunktionen-in-windows-10-fuer-menschen-mit-sehschwaeche

      Und diese Tastaturbefehle:

      https://support.microsoft.com/de-de/help/13810/windows-keyboard-shortcuts-accessibility

      Was die Monitorgröße anbelangt, ist der Abstand zu Monitor ganz entscheidend. Ich selbst sitze so nah davor, dass ich bei zu großem Monitor mit dem Stuhl hin- und herfahren müsste. Und was die schwächer werdende Nah-Anpassung der Augen anbelangt – da hilft natürlich eine Lesebrille. Zum Testen tun es die einfachsten – wie man sie in jedem Kaufhaus bekommt.

      Viel Erfolg!
      Clemens

      • Oliver / Mrz 28 2018 5:40 am

        Danke für deine antwort.
        Lesebrille geht nicht, bekomme ich nicht über meine -15er normale brille 😉
        – Gleitsichtbrille dafür, habe ich einige, klappt alles nicht so. Wegen der Altersdichtigkeit eine „alte“ Minusbrille, habe ich, klappt nicht
        – Augenarzttermin? In 2 Monaten….
        – UHD: jeder Monitor hat eine Native Auflösung, bei der alle Pixel genutzt werden, heißt scharfes bild. Wenn du nun eine geringere Auflösung nutzt, wird berechnet, welche Pixel verwendet werden, damit kann das Bild unscharf werden – sehr wahrscheinlich. Bei UHD kannst du die Hälfte der Auflösung verwenden, d.h. statt einem Pixel vier – scharfes Bild. Und auch wenn du Zwischenauflösungen nutzt, hat der Rechner mehr Pixel, die er ansprechen kann, d.h. besseres Bild. Schreibe so kurz, weil von Handy. Sobald ich die Monitore habe, mehr und dann mit Erfahrung. LG & vielen Dank! Oliver

      • Clemens Rüttenauer / Mrz 28 2018 10:02 am

        Hallo Oliver, deine Erfahrungen interessieren mich. Bitte melde dich wieder, wenn du genug Erfahrungen gesammelt hast.
        Grüße, Clemens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: